Meine Erfahrung mit dem Buchsbaumzünsler:

Seit drei Jahren stelle ich nun leider auch bei meinen Buchspflanzen einen zeitweisen Befall des Zünslers fest. Durch regelmäßige Kontrolle, Stärkung und verschiedene  Pflegemaßnahmen sehen meine Buchse jedoch immer noch gesund aus und ich musste bisher noch keine Pflanze entsorgen.

Bei einem leichten Befall konnte ich schon mit dem absammeln der Raupen Erfolg erzielen. Sollten Buchse stärker befallen sein, werden sie von mir erst stark zurück geschnitten, mit dem Industriesauger das Innere der Pflanzen gut abgesaugt, so erwische ich auch die bereits verpuppten Zünsler, anschließend bekommen sie eine  Behandlung mit einer Mischung von SIAPTON & Raupenfrei XENTARI......bitte dabei auch gut in das Innere der Pflanzen spritzen.... durch die gute Netzwirkung von Siapton bleibt die Lösung lange auf den Blättern haften.

Bereits nach 1 Stunde stellen die Raupen den Fraß ein und fallen nach 24 Stunden ab........die Buchspflanzen treiben wieder kräftig aus und sehen schnell wieder sehr gesund aus.

Über die Wintermonate bestäube ich das Innere der Pflanzen mit Urgesteinsmehl oder auch mit Algenkalk...auch das stärkt die Buchse und macht sie nicht so anfällig.

* * * * *

 

Wissenswertes zum BUCHSBAUMZÜNSLER

finden Sie auch in dieser PDF Datei.

 

 

 

Download
Buchsbaumzünsler.pdf
Adobe Acrobat Dokument 415.3 KB